WeAct-Petition: Verkehrsinfrastruktur sanieren vor Neubau!

Hier geht´s zu den aktuellen Mitteilungen zur WeAct-Petition „Verkehrsinfrastruktur sanieren vor Neubau!“

Liebe Unterstützer*innen der WeAct-Petition „Verkehrsinfrastruktur sanieren vor Neubau!

Wir übergeben die WeAct-Petition mit euren Unterschriften an Verkehrsminister Krischer!

Kommt am Samstag, 4.11. um 16 Uhr zum Landtag nach Düsseldorf zur Demo: 
“Sanieren vor Neubau – Verkehrswende jetzt!”

Ihr seid mittlerweile über 16.500! Nochmals vielen, vielen Dank für eure Unterstützung! Seit die Petition online ist, melden sich bei uns immer mehr Initiativen, die sich gegen umwelt- und klimaschädliche Straßenplanungen positionieren. Fridays- und Parents For Future NRW, weitere Bürgerinitiativen und Gruppen wie BUND und Greenpeace werden aktiv – gemeinsam mit euch. Denn wenn nichts dagegen unternommen wird, wird immer weiter gebaut. Dabei ist der Verkehrssektor das Problemkind des Klimaschutzes, auch auf Landesebene fehlt der „Klimacheck“ bei den Planungen.

Da bei den anstehenden Haushaltsverhandlungen in NRW Mitte November die Verteilung der Landesgelder für das nächste Jahr beschlossen wird, haben wir Oliver Krischer, Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr um einen zeitnahen Termin für die Übergabe der Petition gebeten. Mit Erfolg: Der Minister nimmt die Petition noch vor Beginn der Haushaltsverhandlungen entgegen.

Aber auch nach der Übergabe haben wir noch einiges vor und sammeln deshalb weiter Unterschriften!

Wir brauchen bezahlbare Mobilität für alle, keine neuen Straßen!

Fordert die Landesregierung mit uns auf, endlich in der Verkehrspolitik zukunftsfähige Prioritäten zu setzen:

Kommt am 4.11. um 16:00 Uhr zur Übergabe der Petition an Verkehrsminister Krischer vor dem Landtag in Düsseldorf!

Lasst uns eindrucksvoll zeigen, dass wir sofort eine andere Verkehrspolitik brauchen⛔️

Das Sharepic könnt ihr downloaden zum Teilen!

 Link zum Veranstaltungshinweis auf Facebook: https://fb.me/e/43qFXv2Ns

Mai 2023:

Im Zusammenschluss von FFF NRW und weiteren Bürgerinitiativen fordern wir mit der Campact – WeAct Petition:

Verkehrsinfrastruktur sanieren vor Neubau!

Ungeachtet von Klima- und Artenschwundkrise drücken die Landesregierung NRW und „Straßen.NRW“ (als ausführende Behörde) aktuell etliche Straßen-Neubauprojekte weiter durch.

Diese teils Jahrzehnte alten Planungen sind katastrophal für Natur und Klima: Sie sollen häufig durch bislang unberührte Naturgebiete mit hohem und höchstem Schutzstatus (FFH, Natura 2000) gebaut werden. Dabei werden Lebensräume zerstückelt und entwertet, die eigentlich für den Biotopverbund, die Naherholung und Frischluftschneisen von besonderer Bedeutung sind.

Parallel dazu verfällt zentral wichtige Infrastruktur. Es hat sich ein immenser Sanierungsbedarf angestaut, was bereits seit vielen Jahren zu immer mehr Verkehrschaos führt. Bezeichnend dafür ist auch der „Brückenskandal“ um NRW Ministerpräsident Hendrik Wüst Anfang 2023. Link: vollständiger Petitionstext

Bitte nehmt euch die Zeit, unterstützt unser Anliegen mit eurer Unterschrift und vor allem: teilt die Petition!